Warum Die Schwester der Braut (Holiday, George Cukor, 1938) ein großartiger Film ist

7. April 2010

– Wegen seiner prophetischen Qualitäten. Zitat Johnny Case, gespielt von Cary Grant: „When I find myself in a position like this, I ask myself what would General Motors do? And then I do the opposite!“

– Wegen der Art, in der Katherine Hepburn, Zigarette im Mundwinkel, „Bis zum Hals!“ sagt („To the neck!“):

hepburn-to-the-neck.jpg

– Wegen dem „5th Avenue Anti Stuffed Shirt Club“

– Wegen Nick und Susan, den von Edward Everett Horton und Jean Dixon gespielten Freunden von Johnny, witzigen und wundervollen Menschen, ein herrlich nonkonformistisches Ehepaar.

– Weil Cary Grant endlich einmal zeigen konnte, dass er ein Akrobat ist.

– Weil ein Flic-Flac alle Sorgen vertreibt.

– Jemals auf einer schrecklichen Party gewesen und dann entdeckt, dass der Spaß bei den verfemten Rauchern auf dem Balkon oder bei den Zusammengewürfelten in der Küche stattfindet? Mindestens den halben Film lang geht es genau darum (die ersten fünf Minuten des Ausschnitts reichen. Bitte auch auf den Hitler-Subtext achten):

– Wegen Lew Ayres, den man in seiner Hauptrolle als Soldat Paul Bäumer in Im Westen nichts Neues (1931) kennt. Hier spielt er den vom Vater in seiner künstlerischen Natur unterdrückten, nihilistischen, alkoholkranken Bruder. In einer der schönsten Szenen lässt Katherine Hepburn sich von ihm erklären, wie man seinen Kummer in Champagner ertränkt.

– Wegen der aus heutiger Sicht schon fast an die Hippiezeit erinnernde Einstellung zum Leben, der hemmungslosen Regression in die Kindheit und dem „Play Room“:

Cary-Grant-Dreirad.jpg

– Wegen Katherine Hepburns atemberaubend vorgetragenem Liebesbekenntnis: „If he wants to come back and sell peanuts, how I’ll believe in those peanuts!“

(Screenshots: DVD von Sony Pictures Home Entertainment)
***

Holiday in der Internet Movie Database

Frühere Folgen:
Une femme est une femme
Sunset Boulevard
Rio Bravo

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s