Freeze Frame: Nuits Rouges (Georges Franju, 1973)

2. Mai 2009

nuitsrouges.jpg

Die Maschine rechts im Bild, die ein bisschen so aussieht, als wäre sie ein Videospielgerät der ersten Generation, ist ein Videospielgerät der ersten Generation. Es handelt sich um Pong, den Vorläufer all jener Spiele, die heute die Jugend verderben: Ein schwarzer Bildschirm, auf dem zwei gegenüberliegende Striche sich immer wieder einen Lichtpunkt zuspielen. Schrecklich spannend, geradezu süchtig machend, nicht wahr? Der Kasten, mit seinen zwei Drehreglern und seinem aus groben Holz gebauten Körper, hat es hier zwei Jahre nach seiner Erfindung als Requisite in Georges Franjus Film Nuits Rouges (1974) geschafft (In späteren Jahren gab es das Spiel auch in handlichen Plastikschachteln für den Fernseher daheim.). Der vorgeblich englische Gentlemen, der die neue Art der Freizeitunterhaltung so distinguiert ignoriert, erkennt das Potenzial derselben nicht, weiß moderne Technik aber durchaus zu seinem Vorteil einzusetzen. Dabei ist er hinter etwas äußerst altmodischem her: Dem Schatz des Ordens der Tempelritter. Nuits Rouges, beim britischen DVD-Label Masters of Cinema im Doppelpack mit Franjus Judex erschienen, ist eine Mischung aus Fantomas (auf den es eine liebenswürdige Parodie darstellen soll), James Bond, den deutschen Edgar-Wallace-Filmen und der Dr.-Mabuse-Serie. Und von deren Regisseur Fritz Lang gibt es wiederum den Stummfilm Spione, der schon 1928 alles enthält, was diese Art Filme noch heute ausmacht. Die Blume im Knopfloch des englischen Herrn ist übrigens eine Mini-Spionage-Kamera, mit der ein Gespräch am Nebentisch belauscht wird. Aber das hat der geneigte Leser sich bestimmt schon gedacht. Was soll der Herr, der auch im Café seine Melone nicht abnimmt, also mit einem so klobigen Automaten wie Pong, wenn ihm sämtliche High-Tech-Gimmicks der Unterwelt zur Verfügung stehen (darunter auch ein ferngesteuertes Auto), so wie man sie sich in den siebziger Jahren vorgestellt hat?
(Bild: Eureka Video)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s