Belgisches Kino

15. April 2009

Bei einem Ausflug in die Eifel entdeckt: ein Kino mitten auf einem jahrzehntelang militärisch genutzten Gelände. Wo zu Nazizeiten die NS-„Ordensburg“ Vogelsang errichtet wurde, eine Art Kaderschmiede für Jugendliche, wurden nach dem Krieg belgische Soldaten stationiert. In den 50-er Jahren entstand dort ein Truppenkino mit mehr als 1.000 Plätzen. Es verfügt über einen Orchestergraben und ist eines der letzten fast vollständig erhaltenen Beispiele für die Kinoarchitektur jener Zeit; seit 2005 steht es unter Denkmalschutz. Leider ist kein Projektor mehr installiert. Das Kino liegt etwas versteckt in einer Senke und sieht von außen sehr unscheinbar aus. Nur zwei bescheidene Senkrecht-Schilder mit der Aufschrift „Cinema“ erinnern an die frühere Nutzung. Läuft man einmal um das Gebäude herum, muss man sich fast ein wenig zwischen die Wände und die umgebenden Erdwälle zwängen. Der Haupteingang wirkt wie ein Hintereingang. Wir kamen nicht herein (nur mit Führung zu sehr bestimmten Zeiten), aber die Vogelsang-Webseite stellt ein Foto des Interieurs zur Verfügung, das ich unten anhänge.

vorne.jpg

gang.jpg

schild.jpg

eingang.jpg

Innen.jpg

Fotos: thfu (4), Vogelsang ip (1)

4 Antworten to “Belgisches Kino”

  1. Unglaublich, was für ein Kino! Danke für den Hinweis. Wie man einem Artikel aus dem Kölner Stadtanzeiger entnehmen kann, soll der Saal offenbar gerade für eine knappe Million für nicht näher definierte „Großveranstaltungen“ nutzbar gemacht werden. Hoffentlich kehrt dann auch Leinwand und Projektor zurück …

  2. thfu said

    Das wäre wirklich zu hoffen. Allerdings liegt das Kino dermaßen tief in der Provinz (sorry, ist nicht als Anspielung gemeint), dass man da nicht einfach für einen Film hinfährt. Vielleicht ein Festival? Auf dem Gelände dürften genügend Möglichkeiten zum Übernachten einzurichten sein.

    Ich war ja nicht drin, aber auf dem Foto sieht außerdem die Leinwand recht klein aus …

  3. Sebastian Selig said

    Wow! Was für eine Entdeckung! Danke.

  4. das ja mal richtig geil, von aussen echt nicht zu erkennen das sich sowas geiles darin befindet ^^

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s